Erweitern Sie Ihr Kundenwissen mit Hilfe von B2B Web Scoring  

Um im Wettbewerb bestehen zu können, müssen Unternehmen ihre Kundenbeziehungen pflegen, ihre Produkte und Dienstleistungen kontinuierlich verbessern und weiterentwickeln sowie neue Produkte auf den Markt bringen. Ihre Herausforderung besteht darin, die Bedürfnisse potenzieller Kunden und Ihrer Bestandskunden so früh wie möglich zu erkennen und so genau wie möglich zu erfüllen, um Kunden langfristig zu binden und neue Zielgruppen zu entwickeln. Dafür benötigt das Unternehmen Wissen - Wissen über seine Kunden, aber auch das Wissen seiner Kunden. Wie Sie Ihr Kundenwissen erweitern, erfahren Sie im folgenden Artikel.

 

Warum und wie die Web Intelligence Methode Ihr Kundenwissen erweitert

💡 Unter Web Intelligence wird die automatische Gewinnung von betriebswirtschaftlich relevanten Informationen aus dem Internet verstanden.

Bisher wurde das Kundenwissen in CRM-Systemen erfasst und bewertet, um möglichst viele Informationen über das Kundenverhalten und deren Wünsche zu erhalten. Die Prozesse des CRM sind sehr technisch orientiert und übersehen ein wichtiges Element: das Wissen, über das die Kunden selbst verfügen. Heißt: mit welchem Content und welchen Themen beschäftigen sich eigentlich meine Kunden?

Ein neuer Ansatz ist die Web Intelligence Methode. Diese schafft die Voraussetzungen für die systematische Gewinnung von Kundenwissen und dessen Integration in die Marketing- und Vertriebsstrategien des Unternehmens. Durch das Wissen der Kunden können die Produkte und Prozesse des Unternehmens aus einem neuen Blickwinkel betrachtet werden und neue Ideen und Konzepte in das eigene Unternehmen gelangen. Dadurch kann sich das Unternehmen Wettbewerbsvorteile vor seinen Konkurrenten verschaffen und somit seine Marktposition stärken.

Aber wo genau im Internet finden Sie diese relevanten Informationen?

 

Der Schlüssel zu Ihrem Kundenwissen liegt in den Webseiten Ihrer Kunden

Der Internetauftritt einer Firma ist die Visitenkarte und das Schaufenster eines Unternehmens. Jede Firma bemüht sich einen möglichst aussagekräftigen Internetauftritt zu gestalten, um damit potenzielle und bestehende Kunden im Web über den aktuellen Stand des Unternehmens zu informieren. Daher sind dort viele analytische Merkmale über Ihre bestehenden Kunden, neue potenzielle Kunden und Interessenten zu finden. Objektiv analysiert, ergibt sich eine genaue, aktuelle und wertvolle Profilierung.

 

Kennen Sie schon das B2B Web Scoring?

Im Vergleich zur einfachen Sammlung und unbedachten Verwendung von Daten für Marketing- und Vertriebszwecke trägt das B2B Web Scoring dazu bei, echtes Kundenwissen zu generieren. Aus einer abstrakten Datenfülle werden echte Informationen rund um Ihre Zielgruppe und Ihrem Markt generiert. Durch die intelligente Auswertung sparen Sie Zeit und Mühe bei vielen zukünftigen Geschäftsprozessen.

Das B2B Web Scoring analysiert automatisch und tagesgenau alle für Sie relevanten Unternehmenswebseiten und stellt spezifische Informationen wie Branche, Kontaktdaten, URLs, Impressum, Gründungsjahr etc. bereit.

 

Neben der Bereitstellung spezifischer Informationen beantwortet Ihnen das Modell Fragestellungen wie:

  • Welche Themen sind für meine Kunden besonders im Fokus?
  • Wie onlineaffin sind meine Kunden?
  • Wann sind die Öffnungszeiten und Sprechzeiten? Wann kann der Außendienst den Kunden besuchen?
  • Auf welchen Social-Media-Kanälen sind meine Kunden unterwegs?
  • Wo sind meine Kunden Mitglied? Haben meine Kunden Zertifizierungen oder Auszeichnungen?

 

Die Analyse der Kundenwebseiten kann zusätzlich für die Produktentwicklung genutzt werden, da hier Trends und Themen sichtbar werden, mit denen sich der Kunde gerade beschäftigt. Sei es im Blog, in der News-Rubrik, in den Stellenanzeigen oder auf anderen Unterseiten. Durch die Analyse der Kundenwebseiten lässt sich erkennen, was Ihre Kunden ihren eigenen Kunden auf der Webseite erzählen. Denn Firmen, denen bestimmte Themen wichtig sind, bemühen sich diese über ihre Webseite nach außen zu kommunizieren. Daraus können neue Verkaufsargumente resultieren, die Sie für Ihre Kundenkommunikation vorteilhaft nutzen können.

 

Obwohl das B2B Web Scoring auf detaillierten Datensätzen bestehender Kunden beruht, liefert das Verfahren auch Resultate hinsichtlich der Erschließung von Neukunden. Denn zum einen wissen Ihre Marketingteams besser, wie sie die Zielgruppe zielgerichteter ansprechen kann oder für welche Marketingmaßnahmen potenzielle Kunden besonders affin sind. Zum anderen lassen sich aus gezielten Kundenanalysen Rückschlüsse auf potenzielle Neukunden schließen sowie Abschlusswahrscheinlichkeiten vorhersagen. Gerade hier zeigt sich der enorme Vorteil von Big Data, denn Dank der Kundenanalysen auf Millionen von Webseiten ist es möglich, absolut verlässliche Vorhersagen zu treffen und diese in zukünftige Marketing- und Vertriebsmaßnahmen einzubeziehen.

 

Whitepaper B2B Web Scoring

 

Fazit

Für Unternehmen wird die Bedeutung von Wissen, insbesondere von Kundenwissen, weiter zunehmen. Kundenwissen wird immer mehr in Innovationsprozesse, Qualitätsmanagement, Marketing und Vertrieb integriert. Achten Sie aber unbedingt darauf, nur das für den jeweiligen Bereich relevante Kundenwissen zu erfassen und zu nutzen, um eine Flut von irrelevantem Wissen zu vermeiden.

 

Sie möchten Ihr Kundenwissen erweitern?

Gerne beraten wir Sie bis zu einer Stunde kostenfrei bzgl. der Erweiterung und der Methoden der Integration Ihres Kundenwissens. Schauen Sie einfach in unseren Kalender und buchen Sie sich Ihren Termin:

Jetzt Termin vereinbaren

 

 

Foto:

© ESB Professional/Shutterstock.com

Ihr Kommentar