Data Mining Methoden: Bergen Sie mit Web Mining wertvolle Daten aus dem Internet

Data Mining Methoden werden bereits bei Banken, Kreditinstituten, Versicherungen usw. genutzt. Sie zielen beispielsweise auf eine effektive Identifikation von potenziellen Kunden, auf eine Verhinderung von Kundenabwanderung und eine Vorhersage von Marktentwicklungen ab. Auch in der Medizin werden Methoden des Data Minings z.B. bei der Durchführung automatisierter Diagnostik verwendet.

Ein weiteres bedeutendes Anwendungsgebiet ist das Web Mining. Aber was genau ist Web Mining?

 

Jetzt B2B Smart Data Blog abonnieren!

 

Was ist Web Mining?

Unter Web Mining kann allgemein das Erkennen und Analysieren von Mustern in Webseiten mithilfe von Data Mining Methoden verstanden werden. Web Mining verwendet die gleichen Techniken wie Data Mining und wendet sie direkt im Internet an. Ziel ist es, automatisch relevante Informationen bzw. Wissen aus den Inhalten von Webseiten zu gewinnen.

 

Web mining is the means of utilizing data mining methods to induce and extract useful information from Web data information" (Xu, Zhang, & Li, 2011)

 

Mit der Erweiterung des Internets ist es für Unternehmen von großem Nutzen, Muster und Trends in den Webseiten von Kunden, Konkurrenten und potentiellen Kunden zu identifizieren.

 

Welche Arten von Web Mining gibt es?

Das Web Mining wird in unterschiedliche Bereiche differenziert. Dazu gehören folgende drei Hauptarten:

  • Web Content Mining: Content Mining durchsucht Webseiten, die Informationen zu einem bestimmten Thema enthalten. Webseiten werden als Dokumente und das gesamte Web als Datenbank angesehen. Es wird in Dokumenten nach bestimmten Informationen gesucht um damit eine Frage zu beantworten.

 

  • Web Structure Mining: Beim Structure Mining geht es um die Struktur einer Website, die durch Hyperlinks definiert wird. Dabei versucht man die Verweisstruktur einer Webseite zu erkennen. Dies kann für die Kategorisierung und Klassifizierung einer Website nützlich sein um Rückschlüsse auf die Ähnlichkeiten zwischen den Websites und deren Beziehungen untereinander zu ziehen.

 

  • Web Usage Mining: Das Usage Mining versucht, Regelmäßigkeiten bei der Nutzung von Websites oder zu erkennen. Dabei werden alle Sekundärdaten verarbeitet und analysiert, die durch Benutzerinteraktion mit einer Webseite entstehen. Das Web-Usage-Mining ist heute vor allem als Web Analytics bekannt.
 

Warum Web Mining?

 

Fazit

Webseiten befinden sich in einer ständigen Dynamik, was eine besondere Herausforderung darstellt. Dies kann aber auch als Chance gesehen werden, denn durch die ständige Dynamik bzw. Aktualisierung von Daten im Internet können durch Data Mining Methoden, wie das Web Mining, ständig aktuelle und relevante Informationen extrahiert werden.

 

Jetzt B2B Smart Data Blog abonnieren!

 

Foto:

© ESB Professional/Shutterstock.com

Ihr Kommentar